History of our Club

In Bangkok gibt es eine große Anzahl von Expats aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rtn. Werner Kubesch, ein langjähriges Mitglied des ersten Rotary Clubs in Thailand - Rotary Club of Bangkok, gegründet 1930 - hatte die Idee, einen neuen Rotary Club mit der deutschsprachigen Kultur als gemeinsame Basis der Mitglieder zu gründen. Rtn. Werner, der aus Salzburg stammt, ist im auch im Vorstand der TAS - Thai Austrian Society und des AÖWB - Auslandsösterreicher-Weltbund präsent. Durch seinen großen Bekanntenkreis gelang es ihm, über 30 Gründungsmitglieder für den Rotary Club of Bangkok DACH zu gewinnen. DACH steht hier für D=Deutschland, A=Österreich und CH=Schweiz.
Er organisierte es, dass die Gründung anlässlich der thailändischen Rotary Multi-Distrikt Konferenz im Mai 2017 unter dem Beifall tausender thailändischer Rotarier vollzogen wurde. Und die Gründungsurkunde wurde dem frischgebackenen Charterpräsident Werner Kubesch von Rotary International Präsident John Germs - angereist aus Illinois, USA - persönlich überreicht!


Der neugegründete Club fand seinen Sitz im InterContinental Hotel Bangkok, dessen Generaldirektor Rtn. Thomas Schmelter, der erste President Elect wurde. Hier werden unsere wöchentlichen Meetings abgehalten, die jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr mit einer Begegnungsphase starten. Da hat man reichlich Gelegenheit, sich auf Deutsch zu unterhalten. Um 19:00 starten dann unsere offiziellen Treffen. Da der Club auch offen für nicht-deutschsprachige Mitglieder ist, die Interesse an dem Kulturkreis DACH haben, und da manche unserer zahlreichen Gäste und Gastsprecher nicht Deutsch verstehen, wird das Programm oft in Englisch präsentiert. 

Aber manchmal treffen wir uns an einem anderen Ort, um einen gemütlichen Abend im Freundeskries zu verbringen. Das konkrete Programm und Informationen über Gastsprecher, kulturelle und karitative Aktivitäten, kann man hier auf unserer Web-Site oder auch auf unserer FaceBook-Seite erfahren.
Von Anfang an hatte unser Club auch Mitglieder, die nicht permanent in Bangkok wohnen, sondern ihren Hauptwohnsitz in einem der DACH-Länder haben. Sie wirken dort als Botschafter unseres Klubs und sichern die Verbindung mit deutschsprachigen Rotariern.
Da viele unserer nun fast 40 Mitglieder im Berufsleben stehen, kommt es immer wieder zu Veränderungen. So wurde unser Clubpräsident 2018-19 CM Rtn. Thomas Schmelter kurz nach Amtsantritt nach Singapur versetzt und President Elect CM Rtn. Georg Wolff musste das Amt vorzeitig übernehmen. Am 30. Juni 2020 begann dann, in einer für das Clubleben besonders schwierigen Zeit, die Präsidentschaft von Rtn. Werner Schäppi.